Fachseminar-Reihe mit der neuen FILCOTEN® green

Nachhaltige Kompetenzvermittlung in Serie.

Man lernt nie aus heißt es bekanntlich. Diesem Leitsatz folgend haben wir im November des vergangenen Jahres mit zwei sehr erfolgreichen Fachseminaren zum Thema „Regenwasser“ in Salzburg und Graz unsere Veranstaltungsreihe „Nachhaltige Entwässerung mit FILCOTEN® green“ erfolgreich gestartet – und diesen Erfolg wollen wir im neuen Jahr fortsetzen.


Für Ungeduldige und alle, die sich gerne vorbereiten...

Die Highlights der neuen FILCOTEN® green lernen Sie in diesem Artikel kennen.

Umfassende Informationen finden Sie in der Produktbroschüre.

Spezielles Wissen für verschiedenste Professionen – vom Architekten bis zum Planer.

Dabei hat sich in Salzburg und Graz gezeigt, dass die Seminare für verschiedenste Professionen informativ und hilfreich waren. Von der Behörde über den Planer bis hin zur örtlichen Bauleitung waren die verschiedensten Berufsgruppen vertreten. Und gerade im Hinblick auf Informationsgewinnung und fachliche Weiterbildung konnten die Veranstaltungen bei den Besuchern punkten. Kein Wunder, schließlich ist die Regenwasserbewirtschaftung, also der effektive Umgang mit steigenden Wassermassen im urbanen Raum, ein Thema von höchster Aktualität.






Für Ungeduldige und alle, die sich gerne vorbereiten...

Die Highlights der neuen FILCOTEN® green lernen Sie in diesem Artikel kennen.

Umfassende Informationen finden Sie in der Produktbroschüre.

Wir laden Sie herzlich ein – das nächste Seminar ist Ihr Seminar.

Wurde Ihr Interesse geweckt? Dann sind Sie uns herzlich willkommen. Die Fachseminarreihe „Regenwasser“ geht in die zweite Runde. Besuchen Sie uns am 20.02. in Wien oder am 21.02. in Innsbruck und erfahren Sie neueste Mittel und Wege, wie durch eine moderne Regenwasserbewirtschaftung den negativen Auswirkungen von Regenfällen vorgebeugt werden kann. Weitere Information finden Sie hier im PROGRAMM. Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, können Sie sich hier gleich ANMELDEN.

Josef Speer
Director Sales
BG-Graspointner | Austria
share with
(4 votes)